Folgen Sie uns auf Facebook:
zu Facebook


In der Zauberkunst bezieht sich „Manipulation“ auf die Technik, mit der ein Zauberkünstler die Wahrnehmung des Publikums beeinflusst, um einen bestimmten Effekt zu erzeugen.

Dies kann beispielsweise durch Veränderung von Requisiten, falsche Mischung von Karten, oder durch geschickte Handbewegungen geschehen.



Manipulation in der Zauberkunst ist jedoch nicht mit Betrug oder Täuschung im Sinne von Betrügerei oder krimineller Absicht gleichzusetzen, da sie ausschließlich zu Unterhaltungszwecken eingesetzt wird. Der Künstler manipuliert die Wahrnehmung des Publikums, um die Illusion von Magie zu erzeugen und das Publikum zu unterhalten.

Gutes Gelingen!

 

Folgen Sie uns auf Facebook:
zu Facebook