Folgen Sie uns auf Facebook:
zu Facebook



Der Zauberkünstler will eine auf ihn abgefeuerte Pistolenkugel mit seinen Zähnen auffangen. 

(zm) Eine lange, traurige Geschichte ist die Darbietung um eine lebendige Zielscheibe. Bereits im Jahr 1586 wurde von einem Kugelfang berichtet, doch dabei soll rund ein Dutzend Artisten den Tod gefunden haben und weitere Künstler wurden schwer verletzt.



Unter den bislang 44 bekannten Künstlern, die diese Darbietung zeigten, wurde nur über eine Frau und zwei Deutsche berichtet. Der erste Deutsche, der diesen Kugelfang in den Jahren von 1950 bis 1975 zeigte, ist Ralf Bialla.



Hans Moretti war der zweite Deutsche, der dieses Kunststück öffentlich zeigte. Nun wagt sich ein weiterer Bundesbürger an diese lebensgefährliche Darbietung. Der Düsseldorfer Zauberkünstler und Bauchredner Magic Tom will versuchen, eine auf ihn abgefeuerte Pistolenkugel mit den Zähnen zu fangen.



Seit 23 Jahren gastiert der Künstler von Ostern bis Oktober im Freizeitpark Pullman City im Harz, wo er bereits über 400 Shows zeigte. Nach seinem Freizeitpark-Engagement reist Magic Tom im November 2023 zurück nach Düsseldorf, wo er unter fachkundiger Aufsicht mit den Proben zu dieser Darbietung beginnt.



Im Dezember 2023 will Magic Tom mit dem Kugelfang auftreten.

Folgen Sie uns auf Facebook:
zu Facebook